Informationsoffensive im Corona-Newsroom des Saarlandes

12 Okt 2020
14:40 - 15:10
Deutsch

Das Thema ist jedem bekannt: Corona – Krisenkommunikation am Limit. Die Pandemie hat für viele insbesondere zu Beginn einen enormen Bedarf an Kommunikation und eine hohe Nachfrage nach Informationen ausgelöst. Aber wie informiert man rund 1 Mio. Saarländer über sich täglich ändernde Rahmenbedingungen? Wie kommuniziert man sich täglich ändernde Erkenntnisse, klärt über Vorurteile auf und entlarvt „Fake News“?

Die Staatskanzlei des Saarlandes hat sich von Anfang an für eine offene, authentische und nahbare Kommunikation entschieden.

Im ersten Monat wurden über 300 Postings verfasst, rund 10 Millionen Kontakte generiert, ca. 30.000 Nachrichten und 18.000 Kommentare beantwortet.

Dafür braucht es eine schlagkräftige Taskforce im Communitymanagement genauso wie eine saubere Ads-Strategie und blitzschnelle Freigabeprozesse für inhaltlich und sprachlich korrekte umfangreiche Wissensdatenbanken.

Der Regierungssprecher des Saarlandes, Alexander Zeyer blickt mit Thorsten Bost von der Kommunikationsagentur ting auf eine bewegende Zeit zurück und gibt uns Einblicke in die ersten Wochen der intensiven Kommunikation. Inklusive vieler Tipps, die ihr für Eure Kommunikation übernehmen könnt.

Freut Euch auf folgende Themen: Facebook, TikTok (!), Instagram, Monitoring, Community-Management, Chatbot, gifs, Wissensmanagement und Ads-Insights.