Der Pressemitteilungszweitverwertungskanal – Die meisten Behörden haben Social Media noch nicht verstanden!

08 Okt 2018
16:55 - 17:20
Saal B2

Viele Städte, Ministerien, Bundesämter und öffentliche Einrichtungen halten sich für digital und „social“ – denn sie haben im Jahr 2018 eine Facebook-Seite, twittern oder sind gar bei Instagram aktiv. Doch nutzen „Ämter“ soziale Medien auch sinnvoll? Beim so wichtigen Dialog sind viele schwach, Instagram Stories oder Facebook-Gruppen sind meist noch brach liegendes Neuland, behördliche Fanpages wirken wie zweite Websites. Wie kann Behörden geholfen werden, das Potenzial der sozialen Netzwerke besser zu nutzen? Und warum ist das wichtig für die Demokratie?