KiKA im Elterndialog auf Facebook: „Ich bin fassungslos, …

05 Okt 2017
16:20 - 16:50
Raum B05-07

KiKA im Elterndialog auf Facebook: „Ich bin fassungslos, …

dass dieser verblödete Schrott gesendet wird!“ Es ist 2017, der Kinderkanal von ARD und ZDF wird 20 Jahre alt und startet (als letztes?) eine eigene Facebook-Seite. Das Ziel: der Dialog mit Eltern und Erwachsenen als Gatekeeper zur eigentlichen Zielgruppe. Der Content: GIFs zu Bernd das Brot und KiKANiNCHEN, Programmbegleitung und speziell für Erwachsene aufbereitete KiKA-Formate – zum Beispiel das „Baumhaus für Erwachsene“ als Talkshow via Facebook Live.

Das Facebook-Team ist Teil des KiKA-Publikumsservices, der monatlich 8.000 Briefe, E-Mails und Anrufe von glücklichen Kindern und kritischen Erwachsenen beantwortet. Die Herausforderungen: als Team aus Marketing, Publikumsservice und Online-Redaktion einen Kanal aufzubauen und dabei den hohen Stellenwert des Dialoges für KiKA im Blick zu behalten und als Social Media-Redakteure in die Themen deutschlandweiter TV-Produktionen einzutauchen.

Im Talk geben wir Einblicke in die Arbeit des Publikumsservice in der Welt der sozialen Medien, den Teletubbies als Aufregerthema und die Kommunikation mit Eltern als heterogene Zielgruppe – getrieben von der Sorge um den eigenen Nachwuchs und dem Rückblick auf die eigene Kindheit und Mediensozialisation.