Workshop: Recht und Datenschutz

15 Mrz 2022
09:00 - 17:00
Carsten Ulbricht, Menold Bezler

Mit dem neuen Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz, dem Gesetz über digitale Dienste, dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz und der sich durch zahlreiche Gerichtsurteile ständig konkretisierenden Datenschutzgrundverordnung wird die Nutzung digitaler Plattformen immer mehr reguliert.

So stellt etwa das seit 1.12.2021 geltende Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) sehr konkrete Anforderungen an das Setzen von Cookies oder Speichern sonstiger Informationen im Endgerät des Nutzers (z.B. im Web Storage oder beim Einsatz des Facebook Pixel), die bei etwaigen Verstößen nicht nur von Wettbewerbern abgemahnt werden, sondern auch erhebliche Bußgelder nach sich ziehen können.

Hinzu kommen die „Klassiker“ mit teils umstrittenen Fragen um die urheberrechtliche Zulässigkeit der Verwendung fremder Inhalte (z.B. beim Sharing oder Embedding), der Veröffentlichung von Personen in Fotos oder Videos oder der Durchführung von Gewinnspielen.

Aufgrund der zunehmenden Regelungsdichte ist Social Media Verantwortlichen bzw. den Unternehmen und Agenturen dringend zu raten, sich mit den geltenden rechtlichen Regelungen, aber auch den zuletzt geänderten Vorgaben auseinandersetzen,

Der Workshop wird deshalb nicht nur die neuen datenschutzrechtlichen Grundlagen vorstellen, sondern natürlich auch die weiter intensiv diskutierten rechtlichen Fragen beim Einsatz von Facebook, Instagram, TikTok & Co erläutern. Der Workshop erklärt nicht nur die rechtlichen Hintergründe, sondern zeigt anhand von Best Practices, welche Vorgaben beim Einsatz von Social Media zu beachten sind.

Nach einer Einführung in die urheberrechtlichen Grundlagen werden dann vor allem die zahlreichen Rechtsfragen beim  Einstellen, Verlinken und Teilen von Bildern (auch Stock Bilder) und Videos unter Berücksichtigung aktueller Urteile erläutert.

Neben wettbewerbs- und markenrechtlichen Themen (wie z.B. rechtliche Anforderungen im Bereich Influencer Marketing, Gestaltung von Gewinnspielen), werden auch die wesentlichen Regelungen der Nutzungsbedingungen von Facebook vorgestellt werden. Die Teilnehmer erhalten hierzu auch ein 26seitiges Whitepaper „Facebook Richtlinien“ mit einer Übersicht über die wichtigsten Regeln und Grenzen, die Facebook den Aktivitäten auf der Plattform selbst setzt.

Zunehmend professionalisieren Unternehmen ihre Zusammenarbeit mit Agenturen auch in rechtlicher Hinsicht. Der Workshop erklärt deshalb auch, welche Vorgaben einzuhalten sind, wenn Agenturen für Unternehmen deren Social Media Kanäle betreiben und wie der faktische Zugriff der Agenturen auf personenbezogene Daten der Nutzer und Kunden des Unternehmens rechtskonform ausgestaltet werden kann.

Der Workshop mit RA Dr. Ulbricht bietet damit eine ausführliche und laienverständliche Übersicht über alle wichtigen Fragen und gibt neben der Ausgabe spezifischer Checklisten relevante Praxishinweise, was bei Social Media Aktivitäten (vor allem bei Facebook und Instagram) rechtlich beachtet werden sollte und zeigt auf, wie Unternehmen bzw. Agenturen die Verträge bei Beachtung dieser rechtlichen Themen miteinander gestalten sollten. Zudem bietet der Workshop genug Zeit für individuelle Fragen der Teilnehmer.

Jetzt buchen

Die wichtigsten Themen im Überblick:

  • Formale Vorgaben für Social Media Präsenzen
  • Urheberrechtliche Grundlagen und Risiken
  • Rechtliche Grenzen bei der Verwendung fremder Inhalte und dem Einsatz von Stock Fotos
  • Sharing und Embedding in Social Media
  • Recht am eigenen Bild und Absicherung der Verwendung von Personenfotos
  • Update zu neuen Gesetzen
  • Wettbewerbsrechtliche Anforderungen in Social Media (z.B. Werbekennzeichnung)
  • Markenrechtliche Grundlagen (z.B. Schutz von Hashtags)
  • Datenschutzrechtliche Grundlagen
  • Wesentliche Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung und Umsetzungshinweise zum Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG)
  • Zahlreiche datenschutzrechtliche Praxisprobleme mit Lösungsansätzen
  • Rechtliche Anforderungen an Gewinnspiele
  • Vertragsgestaltung für Unternehmen und Agenturen

Zielgruppe:

  • Geschäftsleitung Agenturen
  • Marketing-Leiter/in
  • Online-Marketing-Manager/in
  • Social Media-Manager/in
  • Social Media-Redakteur/in
  • Social Media-Konzepter/in
  • Community Manager/in
  • PR-/Kommunikations-Leiter/in
Jetzt buchen